Innovation ist der Schlüssel für Unternehmenserfolg Innovation ist der Schlüssel für Unternehmenserfolg

Innovation ist der Schlüssel für Unternehmenserfolg

Doch das ist leichter gesagt als getan. Das sieht man alleine daran, dass alle Welt davon redet und Innovation seit Jahren einer der am häufigsten verwendeten Begriffe unter Unternehmern ist. Der beinahe schon inflationäre Gebrauch soll aber nicht darüber hinwegtäuschen, wie wichtig Innovation wirklich für Unternehmen ist. Kaum ein Unternehmen konnte sich bisher am Markt behaupten ohne seine Produkte oder Dienstleistungen dem Marktumfeld anzupassen oder sich durch Innovationen einen neuen Markt zu schaffen.

Wie können wir jedoch Innovationen im Unternehmen beschleunigen, wenn wir doch nur Einfluss auf die Arbeitswelt nehmen können?
Ganz klar: wir schaffen Räume, die Innovationsprozesse unterstützen – sogar über Standorte hinweg.

Jeder Mensch ist anders – der eine arbeitet lieber zurückgezogen und ungestört an seiner Idee, der andere braucht eine lebhafte Umgebung, die ihn inspiriert und neue Denkweisen ermöglicht. Nahezu allen ist allerdings gemein, dass sie sich zu ihren Ideen austauschen und diese festhalten müssen.

Rückzugsräume sind ebenso wichtig wie Kommunikationsflächen

Daher sollten moderne Arbeitswelten diesen individuellen Bedürfnissen Rechnung tragen. Es sollten also Räume geschaffen werden, die es den Kollegen ermöglicht sich dem ständigen Multitasking zu entziehen. Denn auch wenn wir gern etwas anderes glauben möchten – Wissenschaftler von Institutionen wie etwa dem Brain, Cognition and Action Laboratory der University of Michigan haben nachgewiesen, dass wir unsere Aufmerksamkeit beim Multitasking bei jedem Aufgabenwechsel aufs Neue schnell wiederfinden müssen. Somit ist Multitasking ineffizient und sogar innovationsfeindlich, da keiner seine Achtsamkeit der Idee widmen kann.

  • Mitarbeiter Innovation ist der Schlüssel
    Candid picture of a business team collaborating. Filtered serie with light flares and cool tones.

Räume, die das Fokussieren auf die Aufgabe/Idee erleichtern, sind so konzipiert, dass sie ein Sich-Zurückziehen erlauben. Störungen von außen, wie Lärm, Telefonate oder Gespräche von Mitarbeitern werden durch akustische, visuelle und psychologische Grenzen minimiert. Die Möglichkeiten dazu reichen von geschlossenen Räumen bis hin zu kleinen Lounges – somit kann das Maß der Reize von außen individuell gesteuert werden.

Innovationen entstehen durch Kommunikation

Mitarbeiter, die vielfältige Einflüsse von außen schätzen, sind in einer Offenen Fläche gut aufgehoben. Doch der Einfluss von außen ist limitiert auf das Umfeld, in dem man sich befindet. Der Austausch mit den immer gleichen Kollegen erschöpft die Innovationskraft, denn oftmals denken diese Kollegen ähnlich. Somit wird der Austausch mit Kollegen aus anderen Unternehmensbereichen immer wichtiger.

Dieser Austausch passiert ganz ungezwungen in Bereichen, in denen Kollegen sich begegnen – am zentralen Drucker, am Marktplatz oder auch in einer Working Lounge. Dort kommen Kollegen aus allen Unternehmensbereichen zusammen, sie kommen miteinander ins Gespräch. Üblicherweise auch über gerade anstehende Projekte – so entstehen über verschiedene Denkweisen Innovationen.
Damit die Kollegen sich auch gerne in solchen Bereichen aufhalten, müssen diese schnell erreichbar und ansprechend gestaltet sein und jedem die Möglichkeit zum Arbeiten und zur Entspannung bieten. Die Mitarbeiter werden so aktiv unterstützt zu regenerieren und den Kopf frei zu bekommen.

Diese und weitere innovationsfördernde Maßnahmen können Sie sich an unseren Standorten anschauen. Kommen Sie doch vorbei und tauschen Sie sich in entspannter Atmosphäre aus.

Nachhaltig Verantwortung übernehmenWohlbefinden der Mitarbeiter