Räume beflügeln Kommunikation. Ein Innovations-Kick für Unternehmen. Räume beflügeln Kommunikation. Ein Innovations-Kick für Unternehmen.

Kommunikation als Innovations-Kick

Geben Sie Ihrem Unternehmen den Innovations-Kick.

Durch gezielte Änderungen Ihrer Raumstrukturen schaffen Sie Orte, in denen Ihre Kollegen und Mitarbeiter gerne und oft miteinander ins Gespräch kommen. Aus diesen ungezwungenen Treffen ergeben sich häufig genau die Ideen, die Ihr Unternehmen weiter voranbringen. Auch geplante Treffen sollten in der richtigen Umgebung stattfinden. Je nachdem welches Ziel das Meeting hat, ob kreativ oder rein informativ, vertraulich oder offen, sind unterschiedliche Raum- und Möbelkonfigurationen entscheidend für den Erfolg.

Ein spontanes Meeting für 3-5 Personen, die sich schnell über die neuesten Entwicklungen in ihrem Projekt austauschen wollen, kann beispielsweise an einem Stehtresen oder einer Bar stattfinden. Diese Umgebung erweckt nicht unmittelbar den Eindruck eines Arbeitsplatzes, die Mitarbeiter werden entspannter miteinander umgehen und agiler ihr Meeting bestreiten. Unterstützt wird dies zusätzlich, wenn das Meeting auch tatsächlich im Stehen stattfindet. Zudem sind Meetings im Stehen deutlich kürzer und sowohl effektiver als auch effizienter.

  • art aqua GmbH Arbeitsplatz als Talente-Magnet

Sollte eine Bar innerhalb der Arbeitswelt nicht gewünscht sein oder aus anderen Gründen keinen Platz finden, bietet es sich an, andere halboffene Bereiche zu schaffen in denen die Kollegen ihrer Arbeit nachgehen können. Das Lesen von Artikeln oder Emails beispielsweise kann gemütlich in einer Lounge-Situation stattfinden – die Kollegen wissen dann sofort, dass man ansprechbar ist. Vielleicht setzen sie sich auch einfach dazu und es entsteht ein beiläufiges Gespräch über die aktuellen Projekte. Auf diese Weise befruchten sich mitunter völlig unterschiedliche Sichtweisen und es entstehen Innovationen.

Überzeugen Sie sich selbst und schauen Sie, welche Möglichkeiten wir an den Standorten umgesetzt haben.

Arbeitsplatz als Talente-Magnet